Der EBDC ehrt ab dem Spieljahr 2019 regelmäßig einen Spieler,
der zwar keinen Zugriff auf einen Podestplatz hat -
sich aber durch Ausdauer & Zuverlässigeit auszeichnet -
mit einem Wanderpreis,der Beständigkeit symbolisieren soll.

Der Preis wird am Ende des Spieljahres vergeben.
Voraussetzungen sind:
Mindestens
7- jährige ununterbrochene Teilnahme an der Vereinsmeisterschaft
sowie das beste Minusresultat des Spieljahres.
Zusätzlich erhält der Kandidat eine Urkunde.
Der Wanderpreis geht in den Besitz desjenigen Spielers über,
der ihn
3x nacheinander oder 5x insgesamt gewinnt.

Gewinner 2019: Helmut Radtke

---

Der Web-Master stiftet dieses Kunstlederetui mit 2 Kartenspielen, das derjenige Spieler erhält,
der im
aktuellen Spieljahr ein vorgeführtes Solo mit mindestens 33 Punkten gewinnt oder dem alle 8 Neunen gegeben werden.

---

Darüberhinaus spendiert der Web-Master aus seinem nicht unbeträchtlichen
jedoch nicht unerschöpflichen Privatvermögen
einen Alfa Romeo 4C als Modell 1:32 wahlweise in den Farben:

         
Gewinner ist derjenige Spieler, der im aktuellen Spieljahr in einer Runde im 1.Spiel ein Pflichtsolo sowie im 2. Spiel ein Lustsolo jeweils mit mindestens 9 Punkten gewinnt.

 

1.Gewinnerin eines "Grauen": Angela Kobbe am 19.02.2016 mit 9 & 12 Punkten.
2.Gewinner eines "Roten": Michael Müller am 25.08.2017 mit 9 & 9 Punkten.
3.Gewinner eines "Schwarzen"
Michael Müller am 23.08.2019 mit 12 & 9 Punkten.

 

 

Datenschutzerklärung